Hallo,

willkommen bei Lackmuss - Airbrush & Custompainting.

-Mit Plakafarben, ein paar Pinseln, DC-Fix und Klarlack aus der Dose hat alles seinen Anfang genommen. Vor ca. 26 Jahren….. Mein erstes Mopped hatte einen weißen Tank, weiße Seitendeckel und eine rote Sitzbank….. Aber nicht sehr lange. Aus dem öden, langweiligen Weiß wurde kurzerhand ein bunter, Speziallackierter, einzigartiger noch nie da gewesener „Custompainting“ Tank erster Güte!

Glaubt man?

Zumindest wenn man 16 ist und sein erstes, eigenes, bestes Mopped hat. Da man sich mit so einem „Custombike“ gut von seinen Altersgenossen abheben konnte und auch seinen
„Interessantfaktor“ bei den weiblichen  Dorfbewohnern erhöhte, wollten natürlich auch die anderen Moppedjünger bunte Tanks haben. Was ja kein Problem sein sollte.

Auch der Sprit und die Cola haben damals Geld gekostet. Mit der Zeit haben sich meine Künste herumgesprochen und ich bekam immer mehr Aufträge, aber nicht nur aus der Motorradszene. Auch diverse Tankdeckel, Gitarren, Snowboards und Hauswände… bekamen ihre Farbe ab.-

Und da man nicht immer im Moppedalter bleibt, sondern auch mal Erwachsen und vernünftig wird, hat sich Jahre später aus der anfänglichen Kleckserei ein Beruf entwickelt. Da es auch heute noch genügend „Unverbesserliche“ gibt, die sich vom Einerlei der Masse abheben wollen habe ich vor 11 Jahre LACKMUSS ins Leben gerufen.

Lackmuss steht für unschlagbare Lackierungen, ( Zitat MO Ausgabe 08/2006)
                          für innovative Ideen,
                          für perfekte Handwerkliche Ausführung
                          für individuelle Kreativität.

Oder anders ausgedrückt:
Bei mir bekommt jeder Kunde das was er haben will, ok, manchmal vielleicht auch etwas mehr. Ob nach Vorstellung oder Vorlagen des Kunden, oder nach eigenen Ideen und Lackiervorschlägen, von der ersten Skizze bis zum fertigen Objekt, wird alles so ausgeführt wie es im Vorfeld besprochen wurde. Die folgenden Paint Workx sind nur ein kleiner Auszug dessen was machbar ist.

Und nun viel Spaß auf meiner Webseite.

Euer
Michael Schönen

Übrigens: Die rote Sitzbank habe ich ganz schnell durch eine schwarze ersetzt.